Letzte Bestellung bis Donnerstag 24:00 - Lieferung am Mittwoch, 26.08.

WARENKORB

Power für dich

Tipps gegen Heißhunger


Du willst JETZT! AUF DER STELLE! Schokolade, Eis, Chips, Gummibärchen oder alles andere was deinen Heißhunger jetzt befriedigen könnte.

Wir haben ein paar Tipps, um dem Heißhunger Paroli zu bieten:

Du willst abnehmen, aber deine Gedanken drehen sich mal wieder nur ums Essen. Wie lange kannst du dich beherrschen und dem Drang nach Süßem noch widerstehen? Heißhungerattacken sind echt was schlimmes, aber wie kommt es dazu und was kann man dagegen tun?

Macaron

Wie kommt es zu Heißhunger?

 

Heißhunger kann viele Ursachen haben.

Es besteht meistens ein direkter Zusammenhang zwischen Heißhunger und unserem Blutzuckerspiegel. Essen wir etwas, steigt unser Blutzuckerspiegel an und Insulin wird ausgeschüttet, damit der Blutzuckerspiegel wieder sinkt.

Essen wir Süßigkeiten oder Weißmehlprodukte steigt der Blutzuckerspiegel sehr schnell und stark an. Das Problem ist, dass er danach auch sehr schnell und tief abfällt. Da der Körper denkt, dass es ihm an Nahrung fehlt, reagiert er darauf mit Heißhunger.

Deshalb: Weniger Süßes und Weißmehlprodukte essen!

Bei Vollkornprodukten mit Käse, Fleisch und Salat steigt der Blutzuckerspiegel zwar auch an, aber nicht so rasant, sondern langsam. Und genau so langsam sinkt er auch wieder, was dazu führt, dass der Heißhunger ausbleibt.

Durch die Wahl der richtigen Lebensmittel, wie du sie zum Beispiel bei uns findest, kannst du also Heißhungerattacken vermeiden.

 

Heißhunger kann natürlich auch durch andere Ursachen, wie Müdigkeit, Dauerstress oder psychische Probleme entstehen. Wie reagierst du richtig auf die Attacken und wie kommt es erst gar nicht dazu?

 

Unsere Tipps : Schnelle Hilfe

Wenn der Heißhunger da ist, gilt es schnell zu reagieren, bevor die Tafel Schokolade angefasst und geleert wird:

Pfefferminze hilft:

Pfefferminz ist schön scharf und breitet sich schnell im Mund aus. Die Lust nach Süßem verschwindet sehr schnell.

Ob frisches Pfefferminzblatt, Pfefferminzkaugummi, Bonbon oder Zähne putzen… du hast die Wahl.

 

Lenk dich ab:

Versuche den Heißhunger zu ignorieren und schenke ihm keine Beachtung. Du wirst sehen – er verschwindet wieder nach kurzer Zeit.
Tipps zum Ablenken:

  • Ruf jemanden an
  • Geh eine Runde um den Block, beweg dich
  • Surf etwas im Internet oder Spiele etwas
  • Nimm den Staubsauger oder putze die Wohnung

 

Präventive Maßnahmen:

Damit es gar nicht so weit kommt, dass ihr von den Attacken überfallen werdet, haben wir hier ein paar Tipps für euch, die Heißhunger vermeiden.

 

Hör auf zu hungern

Iss bis du satt bist. Hungern führt nur dazu, dass dein Blutzuckerspiegel unten ist und dein Körper darauf mit Heißhunger reagiert.

Nimm dir Zeit

Du hast grade ein richtig gutes Essen vor dir stehen? Warum willst du es so schnell wie möglich essen? Nimm dir die Zeit und genieße dein Essen. Das trägt auch zu deinem Wohlbefinden bei.

©

Iss in regelmäßigen Abständen

Wenn dein Blutzuckerspiegel in den Keller rast, nur weil du wieder eine Mahlzeit ausgelassen hast, reagiert dein Körper wieder mit Lust auf Süßes und du bekommst Heißhunger. Wenn du schon auf eine Mahlzeit verzichtest und nicht 3mal am Tag essen kannst, versuch wenigstens zwischendurch eine Kleinigkeit in Form von z.B. Joghurt oder Gemüsesticks zu dir zu nehmen.

Nichts verbieten

Alles ist erlaubt. Du weisst es selbst. Als Kind war nichts verlockender als das, was verboten war. Genauso verhält es sich auch als Erwachsener. Deshalb: Du kannst alles essen. Schokolade, Eis , Chips…alles worauf du Lust hast. Allerdings: In Maßen. Nicht jeden Tag und Immer.

Verbote machen alles schlimmer

Vollkornprodukte priorisieren

Vollkornprodukte machen dich dank der Ballaststoffe länger satt. Verabschiede dich von Weißmehlprodukten.

Ausserdem sorgen sie dafür, dass der Blutzuckerspiegel nicht so schnell ansteigt. Dadurch vermeidest du wieder Heishunger.

Keine Snacks

Du brauchst nicht ständig was zu essen. Vor allem keine süßen Sachen. Versuche zwischen deinen Hauptmahlzeiten nicht zu snacken. Falls dir das nicht gelingt greif zu einer Hand voll Nüssen.

©

Wenn Süß dann direkt nach dem Essen

Wenn ihr direkt nach eurer Hauptmahlzeit etwas Süßes zu euch nehmt, ist die Reaktion eures Blutzuckerspiegels nicht so stark. Also ein Dessert am besten direkt nach dem Essen. Dann hast du danach auch kein verlangen mehr nach etwas Süßem!

 

Trink genug

Auch trinken verhindert deinen Heißhunger. Trinke 1,5 – 2 Liter am Tag und mach nicht den Fehler, Durst mit Hunger zu verwechseln. Das kann auch gerne eine leckere Brühe sein!

 

Stress vermeiden/reduzieren

Versuche Stress anders zu bekämpfen, als dir irgendwo Nervennahrung zu besorgen.

Stress abbauen:

  • Geh an die frische Luft, atme ein paar Mal tief ein und aus. Genieße die Stille in der Natur
  • Beweg dich und treibe Sport
  • Entspanne dich mit Yoga oder anderen Entspannungsmöglichkeiten
  • Lass die Seele baumeln, nimm dir Zeit für dich.
  • Gehe zur Massage
  • Nimm dir Auszeiten und Pausen auf der Arbeit (5 Minuten reichen manchmal schon, um wieder etwas zu entspannen)
  • Arbeit ist Arbeit, Freizeit ist Freizeit – Trenne das! Handy aus! Nicht erreichbar!

 

Mache Sport

Während du dich bewegst kannst du auch nichts essen 😉  Außerdem geht es dir dank der Glückshormone besser und du brauchst kein Essen, um dich besser zu fühlen.

Schlafe genug

Heißhunger ist eng mit Müdigkeit verbunden. Außerdem wirkt ein Tag viel länger, wenn man müde ist. Versuche daher ausreichend zu schlafen.

Beobachte dich selbst

Schreibe dir die Situationen auf, in denen du Heißhunger entwickelst. Versuche diese Situationen zu vermeiden oder überlege dir Strategien, wie du in Zukunft damit umgehen kannst.

Mache dir Sachen bewusster

Wenn du mal wieder einen Schokoriegel, eine Cola oder etwas anderes Süßes essen möchtest, mach dir einfach mal bewusst, wie viel Zucker darin steckt. Würdest du gerne 5-10 Würfel Zucker zu dir nehmen? Nein? Das machst du aber damit gerade.

Na? Immernoch Lust darauf?

 

Fallen Vermeiden

Verbanne Süßigkeiten von deinem Schreibtisch und Arbeitsplatz. Was nicht da ist kannst du auch nicht essen.

 

Iss lieber was Vernünftiges!