Letzte Bestellung bis Donnerstag 24:00 - Lieferung am Mittwoch, 11.11.

WARENKORB

Kalorienfallen

Power für dich

Kalorienfallen im Alltag


Du weißt, dass zu viel Schokolade, Süßigkeiten und andere Snacks ungesund sind und dich dick machen können. Aber du nimmst auch viele Sachen einfach zwischendurch ganz unbewusst zu dir und tappst so vielleicht in tückische Kalorienfallen, ohne es zu merken.

 

Zehn häufige Kalorienfallen im Überblick

In der folgenden Übersicht verraten wir dir zehn häufig aufkommende Kalorienfallen und geben außerdem wertvolle Tipps, wie du diese geschickt umgehen kannst:

1. Getränke
Ein paar Schlücke und schon sind sie weg: Dass Getränke überhaupt Kalorien haben, vergessen wir häufig. Cola, Limo und Säfte, aber auch andere Getränke wie heiße Schokolade oder z. B. Milchkaffee und Latte Macchiato haben einiges an Kalorien vorzuweisen. Dazu zählen im Übrigen ebenso Smoothies. Greife stattdessen lieber zu ungesüßten Tees oder Wasser mit Zitrone.

2. „Gesunde Snacks“
Gesund ist leider nicht gleichbedeutend mit dem Ausbleiben von Kalorien. Nüsse sind zum Beispiel sehr gesund, enthalten aber auch viele Kalorien. Deshalb portioniere deine Ration Nüsse auf maximal eine Handvoll oder greife alternativ auf Obst und Gemüse zurück.

3. Salat
Klar: Salat hat wenige Kalorien, ABER: Das Dressing und die Sachen, die du dir noch in den Salat mischst, können es durchaus in sich haben! Vermeide Croutons und Sahne- oder Joghurtdressings. Mach dir lieber ein leichtes Dressing mit etwas Öl und auch beim Käse darfst du etwas sparsamer sein.

4. Versteckte Fette
Nicht nur Öle und Butter sind sehr fettreich. Es gibt noch andere Lebensmittel, die sehr viel Fett enthalten, wo man es gar nicht so richtig wahrnimmt: Käse und Wurst wie etwa Salami und natürlich auch Kuchen und Croissants – in allen ist sehr viel Fett enthalten. Natürlich schmecken sie gut und sind schnell gegessen. Aber denk daran: Genauso schnell können sie auf den Hüften sein.

5. Hungrig einkaufen gehen
Jeder hat es schon mal gemacht, aber man sollte es dennoch möglichst vermeiden: Schwupps, hast du deinen Wagen voll mit Süßigkeiten und anderen Sachen, die jede Menge Kalorien haben. Schreib dir eine Einkaufsliste und halte dich verbindlich daran, um nicht in die nächste Kalorienfalle zu tappen.

6. Nebenbei essen
Nimm dir Zeit zum Essen und für richtige Mahlzeiten. Vermeide es, am Schreibtisch oder vor dem Fernseher zu essen. Satt macht es dich auch nicht und du greifst immer wieder gedankenlos zu weiteren Sachen.

7. Immer schön alles aufessen
Wer weiterisst, ohne dass er noch Hunger hat, wird auf lange Sicht zunehmen. Verstaue deine Reste lieber im Kühlschrank und iss sie am nächsten Tag.

8. Zu wenig Schlaf
Schlechter oder zu wenig Schlaf kann Menschen deprimieren. Da Essen eine beruhigende Wirkung hat, führt der erste Weg dann oft zum Kühlschrank. Versuche daher, abends abzuschalten, dich zu entspannen und achte darauf, genug zu schlafen.

9. Müsli
Müsli ist gesund – so heißt es zumindest oft. Das stimmt auch, aber industriell hergestellte Müslis enthalten sehr viel versteckten Zucker. Stell dir dein Müsli lieber selbst mit Haferflocken und Nüssen zusammen. So weißt du nicht nur genau, was drin ist, sondern es schmeckt darüber hinaus gleich umso besser.

10. Alkohol
Ein gemütliches Glas Wein am Abend oder mal eine Flasche Bier, dagegen ist doch sicher nichts zu sagen. Aber Vorsicht: Bier schlägt mit 200 Kalorien pro halbem Liter auf die Hüften, Weißwein von 0,2 Litern schon mit 160 Kalorien. Fruchtcocktails schneiden auch nicht besser ab. Außerdem hemmt Alkohol die Fettverbrennung und macht zusätzlich noch mehr Hunger.

 

Kalorienfallen vermeiden und gesünder leben!

Natürlich muss man sich nicht immer strikt an unsere Tipps zum Umschiffen von Kalorienfallen im Alltag halten, um gesund zu leben. Aber mit ein wenig mehr Bewusstsein rund um das Thema Ernährung kann man schon eine Menge erreichen und sich besser fühlen. Wie sagt man so schön? Ein gesunder Geist lebt in einem gesunden Körper!

Entdecke jetzt unsere gesunden Gerichte und stell dir dein individuelles Menü zusammen.

Guten Appetit